Der ambiHome-Blog zur ersten KNX Plug&Play-Lösung

Lehner Haus eröffnet erstes Musterhaus mit ambiHome in Günzburg

Aachen / Günzburg, Juni 2018. Lehner Haus hat ein bezahlbares Zuhause entwickelt, eine Heimat für das Paar oder die Familie. Dabei wird trotz modernster Elemente nicht auf eine familiengerechte, heimelige Gemütlichkeit verzichtet. Nicht überdimensioniert und trotzdem großzügig gestaltet überzeugt Lehner Haus mit ganz besonderen Highlights wie einem raumerweiternden Wintergarten, einem besonders schönen Familienbad mit ausgefallenem Werkbankwaschtisch und einem hohen Einfall von natürlichem Licht dank Velux Dachfenstern, die zudem einen imposanten Ausblick über den hohen Kniestock erlauben.

Mit dem neuen Musterhaus in Günzburg zeigt Lehner Haus erstmals auch, welche Highlights die Bauherren ab sofort von Ihrer Elektroinstallation erwarten dürfen: Einen effektiven Mehrwert durch digitale Infrastruktur mit dem KNX-Haussteuerungssystem von ambiHome. Bei der Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit ambiHome standen neben den gängigen Komfort- und Sicherheitsaspekten vor allem die Zukunftsfähigkeit der Immobilie bei bezahlbarem Investment für die Bewohner im Vordergrund. 

Eine zukunftssichere und nachhaltige Immobilie ist heute ein entscheidendes Kriterium. Der KNX-Standard bietet mit mehr als 400 Herstellern und 7.000 Produkten die ideale Grundlage für das, was sich Bauherren beim Thema Digitalisierung wünschen: Ein herstellerunabhängiges Portfolio von Produkten, die alle Optionen für die Zukunft offenhalten. Aufgrund von individueller und manueller Programmierung dieser Systeme als eher hochpreisige Lösung bekannt, setzt Lehner Haus jetzt auf die Lösung von ambiHome. Das einzige fertige KNX-Gesamtsystem, das alle Wünsche an ein smartes Zuhause abdeckt und dabei nur geringfügig teurer ist als eine herkömmliche Elektroinstallation. Trotz der Standardisierung des Systems fließen alle individuellen Wünsche der Bauherren mit ein.

Im Schlafzimmer wurde ein Panik-Taster umgesetzt, der es den künftigen Bewohnern erlaubt, die gesamte Beleuchtung im Haus mit nur einem Tastendruck einzuschalten, und damit unerwünschte Gäste abzuschrecken. Ein Zentral-Aus-Taster an der Haustür schaltet alle angeschlossenen Verbraucher beim Verlassen des Hauses aus, womit das umständliche Kontrollieren aller Räume nicht mehr nötig ist. Alle dimm- und schaltbaren Leuchtenkreise des Hauses sind über eine intuitive und gut geordnete Visualisierung bedienbar, genau wie die Rollläden und Jalousien, sowohl im heimischen Netzwerk als auch bequem von unterwegs. Dabei bleibt die Tasterbedienung im Haus, und damit Haptik und intuitive Benutzung, wie gewohnt bestehen. Somit wird die digitale Haussteuerung allen Bewohnern jeder Altersstufe gerecht. Auch die Fußbodenheizung ist in das System integriert. 

Eine zentral im System verankerte, intelligente Anwesenheitssimulation lässt sich über einen Button in der Visualisierung ganz bequem ein- und ausschalten, was ein weiteres Ausrufezeichen in puncto Sicherheit setzt. Hier werden alle Gewerke des Hauses nach intelligenten Szenarien eingebunden und zeitlich variiert.

Diese und viele weitere Features des neuen Haussteuerungssystems können Sie im neuen Musterhaus von Lehner Haus in der FertighausWelt Günzburg ab sofort selbst erleben. Lehner Haus feierte die Eröffnung am 26. Juni 2018 mit seinen Partnerunternehmen sowie zahlreichen Interessenten und Gästen. Hier noch einige visuelle Impressionen:

 

        

      

 

ambiHome GmbH

Fastradaallee 3,
52146 Würselen
T. +49 (0) 241. 538 09 48-0
F. +49 (0) 241. 538 09 48-9
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!